Chromeo

Chromeo 01 copy 1

David Kümin, alias Chromeo, ist 1982 geboren und in Winterthur aufgewachsen. Bereits als Kind fasziniert von Murals und illegalem Graffiti wurde der Betrachter zum Akteur: als Jugendlicher griff er zur Spraydose, was seinen Start als Künstler markierte. An der Kunsthochschule Luzern absolvierte er den Master in Fine Arts, Public Spheres und Major Art Teaching. Seine Murals und Graffitis zeichnen sich durch gegenständliche, fotorealistische Malerei aus, gelegentlich kombiniert mit klassischem Graffiti und Cartoon-Elementen. Chromeo ist es wichtig, dass seine Werke eine inhaltliche Tiefe besitzen und nicht nur dekorativen Charakter haben. Mit seinen Arbeiten will er den Betrachter zu einer Auseinandersetzung mit dem Werk anregen. Seine Arbeiten verlangen so immer auch ein Stück Eigenleistung des Betrachters. So wehrt er sich auch, dass Kunst zu Konsumgut verkommt.

Instagram @chromeo_paintings